Vereinswappen seit 1973

 

Szene in unserem letzten "Gastschießstand" bei der SG Meisterschütz, Bruckmühl-Götting - Veröffentlichung im "Mangfallboten"

Projekt: Unser neuer Schießstand mit Schützenstube

- nach 23 Jahren endlich wieder eigene Räume!

(an dieser Stelle werden wir regelmäßig über den Fortschritt berichten):

 Mit der Unterstützung unserer Sponsoren können wir das große Vorhaben wie geplant realisieren. 

Zur Sponsorenseite: Sponsorenliste

Stand 25.09.2022

Da wir während der Erstellungsphase einiges Material lagern müssen, haben wir um den Einbau abschließbarer Türen gebeten. Die werden vermutlich bis Ende September eingebaut. Der Zugang für Mitglieder wird durch eine kontaktlose Schließanlage (RFID`s) erfolgen. Die "Schlüssel" werden von der Marktgemeinde an "Schlüsselpersonen" der beiden Vereine (SG Edelweiss und Freischützen) ausgegeben. - Die Stahltürzargen sind bereits eingebaut.

Unser Stand wird 8 Schießbahnen umfassen. Wir bekommen einen modernen, elektronischen Stand, bei dem jeder Schütze auf einem Tablet seine Trefferlage angezeigt bekommt; auch die Auswertungen erfolgen automatisch über einen Netzwerkrechner. 

An den Schießstand angegliedert ist ein Vereinsraum, in dem mehr als 40 Mitglieder oder Gäste in gemütlicher Atmosphäre zusammensitzen können. Die dichtere Bestuhlung bei Seminaren und Vorträgen erlaubt sogar eine noch größere Personenzahl. Eine Küchenzeile vervollständigt die Ausstattung. Multimedia - Ausstattung: Für Vorträge und Lehrgänge wird ein deckenmontierter Beamer installiert. Für größere Veranstaltungen steht uns der große Saal des Bürgerhauses zur Verfügung.

In einem angrenzenden kleineren Raum werden 6 Waffenschränke sowie 4 große Regale und ein kleineres Regal und andere Aufbewahrungsmöglichkeiten für Material untergebracht, sie bieten ca. 20 lfd. Regalmeter Platz. - Weitere ca. 5 cbm Stauraum stehen unter dem Schießtisch zur Verfügung.

Link: Projektseite neuer Schießstand

Die Vereinsgewehre, die bei verschiedenen Schützenvereinen in der Marktgemeinde und bei den Burgschützen in Vagen gelagert waren, sind nun bei unserem "vereinseigenen" Büchsenmacher Lutz, der sie technisch überholt hat; getestet hat er sie auch schon.  

Schießstand:

der Raum ist fertig, Kabel für die Schießanlage und die IT - Anlage sind verlegt (Daten- und Stromkabel). Der Schießtisch ist fertig. Schaut super aus! - Nicht umsonst haben sich "unsere" Werker zum Ziel gesetzt, den schönsten Schießstand Oberbayerns zu bauen. 

  • DISAG - Schießstand: Ist geliefert; die Software für die Anlage kann bereits heruntergeladen werden, Kundenkonto ist eröffnet
  • Die Messrahmen sind fertig montiert (s. Bild unten)
  • der Netzwerkschrank in der angrenzenden Schützenstube wird hoffentlich bis Ende Sept. fertiggestellt.
  • die Nummern der Schießbahnen sind fertig (vorn und hinten);
  • 3 Sideboards (Materialschränke) für den Schießstand: Die Oberflächen (Gesamtlänge: 5,10 m) sind vorgesehen als Ablagefläche für Gewehre, wie in der Schießstandordnung verlangt. - Alle 3 Sideboards sind fertig. Wenn im Schießstand die Fußleiste verlegt ist, können wir die Schränke einräumen.
  • Die Türzargen sind eingebaut, die Fertigstellung der Schließanlage ist erst mit Anbindung an das Stromnetz möglich (1. Oktoberwoche). 

Alle wichtigen und gesetzlich vorgeschriebenen Aushänge sind vorhanden und werden im Stand ausgehängt bzw. können eingesehen werden:

  • Aushang aktuelle Schießaufsicht
  • Schießstandordnung,
  • Verbots- und Gebotsschilder
  • Vereinssatzung
  • Jugendschutzbestimmungen (soweit für unsere Räume zutreffend) und DSGVO - Bestimmungen,
  • die offizielle Standzulassung, und die 
  • BSSB Sportordnung (wird zur Einsichtnahme ausliegen)
  • Erste-Hilfe-Kasten

Ausliegen werden auch die Ausgaben der BSSB - Schützenzeitung zur allgemeinen Information.

Schützenstube:

Der Raum ist ebenfalls fertig, es fehlen nur noch an den Türen einige Fliesen - Scheuerleisten. Die großen Fenster zum Schießstand ermöglichen es, dass sich die Schießstandaufsicht nicht im Stand selbst aufhalten muss, eine Überwachung ist durch die großen Fenster problemlos möglich. 

  • Küchenzeile: Lieferung und Einbau am 07. Oktober - bestätigter Termin;
  • die Motorleinwand und der Beamer sind vorhanden;
  • der PC-Tisch mit einem kleinen Aktenregal ist aufgebaut. Der Laptop mit neuestem Windows 10 ist vorhanden, ebenso der Netzwerkdrucker. 
  • die Möblierung (6 große Tische mit 36 Stühlen) wird Anfang Oktober von unserem Sponsor, der Schlossbrauerei Maxlrain, geliefert. 
  • abschließbarer Aktenschrank für die Freischützen
  • Fahnenschrank transportieren, aufbauen und beschicken, ggf. mit Untergestell
  • Schützenscheiben auswählen und aufhängen (ab Mitte Okt.)

Materialraum:

Der Raum ist geweißelt und wurde bezogen,  die Regale müssen noch verschraubt werden. Eine Deckenverkleidung wird nicht eingezogen. 

  • die Waffenschränke sind noch zu bestellen (letzte Bestellung, sonst ist alles vorhanden).  

 

Weitere Erläuterungen / Skizzen / Abbildungen:


  

links: Bau des Grundgestells im Schießstand - rechts: fertig montiertes Grundgestell mit Tischunterbauten

... und hier der Schießtisch, fertig, auch die Durchgangsklappe funktioniert - entgegen anderslautenden Gerüchten gibt es in der Mitte KEINEN Zapfhahn! 

Die Messrahmen sind fertig montiert und mit rosa Staubschutzhauben abgedeckt.

der erste Materialschrank

Hier noch einige Skizzen:

Einrichtungsplan Schützenstube

 

 

   

Was noch ansteht (Übersicht):

Schießstand:

  1. Der Schießtisch mit Durchgangsklappe und Verriegelung ist fertig 
  2. Die Zuleitungen zum Schaltschrank für die Netzwerkverkabelung (Elektriker) sind verlegt  - steht in der Schützenstube; die Verkabelung fehlt, machen die Elektriker
  3. DISAG - Anlage: Netzwerk - Switches und Router müssen montiert werden, die Tablets werden dann aufgebaut, wenn die Räume abschließbar sind 
  4. DISAG - Anlage: Verbindung mit Rechner herstellen - ab Ende September
  5. Einweisung durch Firma CSP - Anfang bis Mitte Oktober, wenn Strom zur Verfügung steht 
  6. Endabnahme mit Hr. Berthold (Schießstandsachverständiger) und Hr. Praschel (Landratsamt) - Mitte Oktober

Schützenstube:

  1. IT - Arbeitsplatz einrichten, Software installieren, in Betrieb nehmen (mit ZSG Freischütz) - ab Ende September
  2. Deckenbeamer und Leinwand montieren und einrichten - ab Anfang Oktober
  3. Fahnenschrank transportieren, aufstellen und beschicken - ab Anfang Oktober
  4. Vitrine für Pokale (Bogenschützen), ggf. an der Decke umlaufendes Regalbrett, beschicken oder Platzierung auf dem Fahnenschrank - entscheidet sich bei Einzug 
  5. Möblierung durch die Maxlrainer Schlossbrauerei, einer unserer wichtigen Sponsoren (Tische, Stühle) - Zeitraum 4. - 6. Oktober
  6. Küchenzeile: Einbau durch Fa. Mömax - am 07. Oktober 
  7. Schützenscheiben auswählen und aufhängen (beide Vereine) - ab Mitte Oktober

Materialraum: 

  1. Regale müssen noch miteinander verschraubt werden
  2. Kühlschrank von der Maxlrainer Schlossbrauerei - ab 4. Oktober 
  3. Waffenschränke (6 Stck.) aufstellen - ab Mitte Oktober

Termin der Fertigstellung unserer Räume mit allen bauseitigen Installationen (versprochen): 16. September Anfang Oktober

Wolfram Eichelberger, 1. Schützenmeister SG Edelweiß Bruckmühl e. V. 

 

 Terminänderung!  Terminänderung!  Terminänderung!  Terminänderung!  

Obwohl der neue Einweihungstermin der "Kulturmühle" auf den 13. Jan. 2023 verschoben wurde, streben wir an, unseren Schießbetrieb zum ursprünglich vorgesehenen Termin, den 22. Okt. 2022, zu beginnen. Unsere Arbeiten sind dementsprechend im Plan.

Zur offiziellen Einweihung am 13. Jan. 2023 laden wir schon heute herzlich ein. 

Unser Programm zur Einweihung:

1. Im Hintergrund läuft eine Präsentation unseres Vereins als Dauerschleife über den Beamer.

2. Wir präsentieren alle im Verein geschossenen Waffen und Sportgeräte:

 a) wettkampftaugliche Luftgewehre und Luftpistolen, Jugendgewehre

 b) Zimmerstutzen

c) Sportbögen (Anfänger- und turnierfähige Ausrüstung Bauart "Recurve")

d) Compoundbögen

e) Lang- und Jagdbögen

   Zu allen präsentierten Materialien geben wir gerne detaillierte Auskünfte.

3. Auf dem Schießstand veranstalten wir ein Gaudischießen auf Luftballone. 

Der Spieletag am 05. Nov.:

Am 5. November findet zur Einweihung ein von allen Nutzern des Bürgerhauses veranstalteter Spieltag statt. Dazu laden auch wir herzlich ein. Neben allerlei Zeitvertreib wiederholen wir unser lustiges Luftballonschießen im Schießstand.

Zum Schießsport:

Luftgewehr (LG) 

Modernes, wettkampffähjiges Luftgewehr:

Luftgewehr mit Druckluftpatrone

Die Schussenergie kommt aus einer unter dem Lauf montierten Druckluftpatrone, die mit einem Druck von bis zu 300 bar beaufschlagt ist. Gezielt wird über einen Ringkornadapter, der Ring wird beim Zielvorgang konzentrisch um die schwarze Scheibenmitte gelegt. Die Schulterstütze ist an die körperlichen Gegebenheiten des Schützen anpassbar. - Den "Druckpunkt" früherer Gewehre gibt`s beim modernen Gewehr nicht mehr, da der ein kaum vermeidbares Verwackeln des Schusses zur Folge hatte. Es genügt bei diesen Gewehren eine nur leise Berührung des Abzugs, um den Schuss zu lösen.

Die "10" auf der Luftgewehrscheibe ist so groß wie der Stich einer Stecknadel ins Papier, kaum sichtbar. Trotzdem ist die maximale Ringzahl von 600 Ringen bei 60 Schüssen weltweit schon vielfach erreicht worden - es zählen zur Ermittlung des Rangs die sogen. "Teiler", das ist die Abweichung des Treffers vom idealen Zentrum in 1/100 mm. Da das menschliche Auge dies nicht auswerten kann, erfolgt die Auswertung mithilfe der "Blattl-Auswertemaschine". - Unsere ist kürzlich leider kaputtgegangen, im neuen Schießstand brauchen wir die auch nicht mehr, da elektronisch ausgewertet wird.

Luftpistole (LP)

Für Luftpistole gilt das Gleiche wie für die Luftgewehre. Sowohl LG als auch LP werden auf jeweils 10 m geschossen.

Luftpistole mit Druckluftpatrone

Auch hier wird die Schussenergie über einen unter dem lauf montierten Druckbehälter aufgebracht. Gezielt wird jedoch herkömmlich über Kimme und Korn. 

Zur Scheibengröße: Die Zehn ist lediglich 11,5mm im Durchmesser groß. Die jeweils niedrigeren Ringe folgen im Abstand von jeweils 16mm. 

Die unterschiedlichen Scheibengrößen von Luftgewehr und Luftpistolen können auf unserer Anlage automatisch eingestellt werden, wir sind somit bei Wettkämpfen sehr flexibel.  

Kleinkaliber (KK)

Da wir keine eigene Anlage haben, schießen wir als Gäste bei der SG Kirchdorf auf deren unterirdischer Anlage mit (Distanz 50 m). 

Kleinkalibergewehr

Zimmerstutzen

Lt. Waffengesetz ist der Zimmerstutzen eine "scharfe Waffe", für die die gelbe Waffenbesitzkarte benötigt wird. Geschossen werden Zimmerstutzen-Rundkugeln und -Randzünder, die ein Schießen in kleinen Räumen ermöglichen. Das Zündhütchen dient dabei als Treibladung für das Geschoss, sodass die Patrone selbst nicht über Pulver verfügt. - Obwohl im Wiedergründungsjahr der SG Edelweiß 1951 beschlossen wurde, dass hauptsächlich Zimmerstutzen geschossen werden solle (Luftgewehr galt zu dieser Zeit noch als "Spi