Als Blankbögen werden alle Bögen bezeichnet - unabhängig von ihrer Bauart - die ohne Visier und Hilfsmittel geschossen werden (Instinktives Schießen).

Eine Sonderstellung hat hier der Langbogen, der keine geschwungenen Wurfarme (Recurve) besitzt. In der Regel sind Langbögen länger als Recurvebögen.

Durch die fehlende Recurve ist der Wirkungsgrad geringer als beim Recurvebogen, daher haben Langbögen häufig ein höheres Zuggewicht. Es gibt allerdings auch steckbare Langbögen, die aus 2 Teilen bestehen. Diese Bögen sind leichter zu transportieren.

An einem Langbogen wird kein Visier montiert, er ist also immer ein Blankbogen. Mit Langbögen kann auf max. 50 m geschossen werden.

Langbogen und Griffmittelteil:

    

 

Kraft - Weg - Diagramm eines Langbogens