Siegerehrung in der Masterklasse

SG Edelweiß Bogenschützen mit dem Blankbogen erfolgreich.

Am 18. Juni stand wieder die Oberbayrischen Meisterschaft im Bogenschießen an. Das Training lief für unsere beiden Turnierschützen Markus und Hannes erfolgreich und mit viel guter Energie fuhren die beiden nach Langenpreising. Nach dem Aufbau des neuen Vereinspavillons und der Gerätekontrolle begann das Einschießen. Das Ziel der Blankbogenschützen (also Bögen ohne Visier) ist dabei 50 m entfernt. Mit sechs beständigen Passen um die 50 Ringe, beendete Hannes den ersten Durchgang mit 17 Ringen Abstand auf dem zweiten Platz. Im folgenden zweiten Durchgang konnte er sich steigern und 18 Ringe gutmachen. Nach Auswertung des zweiten Durchgangs konnte er erfreut feststellen, dass er mit einem Ring Vorsprung Oberbayerischer Meister in der Masterklasse geworden ist.

Markus konnte zweimal mit sehr gleichstarken Hälften (eine Turnierhälfte besteht ja aus 6 Passen a sechs Pfeilen) seine bisherige Turnierbestleistung abliefern und landete mit 516 Ringen auf einem guten vierten Platz in der Herrenklasse. Für Beide bedeuteten diese Erfolge natürlich auch die Starterlaubnis für die Bayerische Meisterschaft.

Diese fand für die Blankbogenschützen am 29. Juli in Garching Hochbrück auf der Olympia Schießanlage (größte zivile Schießsportanlage der Welt) statt. Das Wetter war hervorragend, viel Sonne und mäßiger Wind. Nach dem Einschießen begann das Turnier, aber gleichzeitig frischte der Wind kräftig auf. Trotz der unregelmäßigen Böen könnte Hannes die erste Turnierhälfte auf dem vierten Platz beenden. Nach der halbstündigen Pause legte der Wind nochmals an Intensität zu, er kam aber mit den Windverhältnissen besser zurecht als manch einer seiner starken Konkurrenten. Durch eine Steigerung der Trefferquote konnte er sich auf den zweiten Platz vorkämpfen. So freute er sich nicht nur über die Silbermedaille, sondern er konnte auch die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft fix machen.

Markus lieferte auch wieder zwei nahezu ringgleiche Halbzeiten ab und steigerte sich gegenüber seiner Oberbayerischen um 9 Zähler. Bei dem hohen Niveau in Bayern reichte dies immerhin noch für einen starken achten Platz. Leider sind die Limitzahlen zur Deutschen wieder sehr hoch und so ist der Markus dort leider nicht startberechtigt.

Aber Gratulation an die Beiden zu den erreichten Erfolgen!

Christian Hörberg