Zahlreiche Bogenschützen bereiten sich auf den Einzug vor

Auftakt zu einer Woche Geselligkeit am Volksfestplatz!

Am 8. Juli versammelten sich die Abordnungen aller Bruckmühler Vereine vor dem Gymnasium zum Einzug auf die "Bruckmühler Wies`n", das in der ganzen Region beliebte Bruckmühler Volksfest. Natürlich waren auch wir "Edelweiß`ler" dabei, schließlich musste die Veranstaltung in den letzten Jahren pandemiebedingt ausfallen. Hinter der Vereinsfahne versammelten sich zunächst die Gewehr- und Pistolenschützen sowie - unübersehbar - eine große Anzahl an Bogenschützen in ihrer neuen, in orange und grau gehaltenen, geschmackvollen Sportkleidung.

Gewehrschützen


Bogenschützen

Natürlich durfte dabei die Sportausrüstung, bestehend aus Bögen, Köchern und Pfeilen, nicht fehlen und auch ein „Target mit Pfeilen“ wurde mitgetragen. Im Festzelt wurden die Bögen dann abgelegt und sicher in den Autos verstaut.

Dort wurde nach dem "Ozapfen" der Festbeginn bei guter Stimmung gefeiert - für die Erwachsenen gab es Bierzeichen und für die Jugend eine Runde Autoscooter auf Vereinskosten. Ein geselliger Einstand in die Festwoche und eine der leider zu seltenen Gelegenheiten, dass Gewehr- und Bogenschützen mal gemeinsam unterwegs sind. 



Wolfram Eichelberger & Christian Hörberg